[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Attila (ca. 400 bis 447)


Der historische Attila fand als Etzel Eingang in die Sage.

Über das genaue Geburtsdatum des Hunnenkönigs sind sich die Historiker nicht einig, es liegt wohl um das Jahr 400. Zu dieser Zeit waren die Hunnen weit nach Westen vorgedrungen und hatten ganze Reiche auf ihrem Weg erobert - auch das Oströmische Reich war Ihnen tributpflichtig. Attila bestieg den Thron im Jahre 434 gemeinsam mit seinem Bruder Bleda, den er jedoch im Jahre 445 ermorden ließ.

Sein Reich erstreckte sich vom Kaukasus bis in die Nähe des Rheins. Als sich 450 Westrom gegen die Hunnen zur Wehr setzte marschierte Attila mit seinem Heer donauaufwärts und drang bis nach Nordgallien vor, eine Spur der Verwüstung hinter sich herziehend. Auf den Katalaunischen Feldern nahe Troyes kam es zur Schlacht gegen römische und germanische Truppen unter Flavius Aetius und dem Westgotenkönig Theoderich. Der geschlagene Attila versuchte, Rom direkt abzugreifen, wurde aber vom Papst Leo I. zum Abzug überredet. Er kehrte zurück in sein ungarisches Standlager. Im Jahre 447 stellte Ostrom seine Tributzahlungen ein. Nach langem Zögern bereitete Attila 453 einen Feldzug vor - doch dazu kam es nicht mehr. Der Hunnenkönig starb in seiner Hochzeitsnacht mit Ildiko - vermutlich wurde er ermordet (?). Sein Reich zerfiel.

Diese Geschehnisse sind in den Niebelungenliedern verarbeitet worden, wo er als Etzel, Ildiko als Kriemhild erscheint.

 

Hauptseite  
 


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum