[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Tania Blixen (1885 bis 1962 nach Christus)



 
Ihre Schilderung der fremdartigen, faszinierenden Welt Afrikas machte sie berühmt.

Tania Blixen wurde am 17. April 1885 als zweites Kind des Offiziers, Politikers und Schriftstellers Wilhelm Dinesen in Rungsted geboren. Ihre Kindheit und Jugend waren geprägt von der Erziehung in einem starren, bürgerlichen Milieu. Nach dem Selbstmord des Vaters, der ihr sehr nahegestanden hatte, heiratete sie ihren Halbvetter Baron Bror Blixen-Finecke und ließ sich mit ihm 1913 in Kenia nieder. Dort hatte das Ehepaar die größtenteils aus Geldern ihrer Familie finanzierte Farm "Ngong" in der Nähe von Nairobi gekauft, die sich jedoch für den Anbau von Kaffee als ungeeignet erwies. 17 Jahre verbrachte Tania Blixen auf dieser Farm, die sie, nachdem ihr Mann 1921 nach Dänemark zurückgekehrt war und die Scheidung eingereicht hatte, allein weiterführte. 1932 sah sie sich zum Verkauf genötigt und kehrte auf das elterliche Gut "Rungstedlund" zurück, wo sie zur Schriftstellerin wurde. 1934 erschienen "Sieben gotische Geschichten" und "Phantastische Erzählungen", 1937 "Afrika, dunkel lockende Welt", 1955 "Schicksalsanekdoten" und 1960 "Schatten wandern übers Gras". Ihre hintergründigen Romane und Erzählungen handeln von der Auseinandersetzung des Menschen mit seinem Schicksal.

Tania Blixen starb am 7. September 1962 in Rungstedlund.

   

Blixen, Karen Buchumschlag 1937  

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum