[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Hieronymus Bosch (1450 bis 1516 nach Christus)


Bahnbrecher des satirischen Sittenbildes und Wegbereiter der Landschaftsmalerei.
 
Der niederländische Maler, um 1450 in s´Hertogenbosch geboren, verwendete, wie damals üblich, den Namen seiner Heimatstadt als Signatur. Die Lehrzeit verbrachte er in der Werkstatt seines Vaters. Fernab von den Zentren altniederländischer Malerei schuf Bosch eine eigene rätselhafte Bildersprache.

Als Frühwerk gilt eine Tischplatte mit der Darstellung der sieben Todsünden und vier letzten Dinge. Tod, Jüngstes Gericht, Himmel und Hölle sind Themen, die Bosch hauptsächlich beschäftigten. Er zeigt den Menschen als von Torheiten geplagte, lasterhafte und grausame Kreatur ("Der Gaukler", "Der Tod des Geizhalses"). Im "Garten der Lüste" wird mit unendlich vielen Details, symbolischen Einzelheiten und monströsen Gebilden ein apokalyptisches Liebesfest inszeniert. Ein weiteres Hauptwerk, "Die Versuchungen des heiligen Antonius", zeigt den Einsiedler umgeben von Obszönitäten und teuflischen Geschehnissen.

Ebenso drastisch werden die Hölle und ihre Strafen im "Jüngsten Gericht" geschildert. Boschs minutiös gemalte, oft von Figuren wimmelnde Bilder verbinden in unvergleichlicher Weise scharf realistische Sicht mit dem Grotesken und Satirischen. Aber er malte auch als erster Stimmungslandschaften im modernen Sinn. Als hochangesehener Mann starb er 1516 in s´Hertogenbosch. Sein Einfluss ist besonders im Werk Pieter Bruegels spürbar. Die Surrealisten haben viel von ihm gelernt.


 

Hieronymus Bosch "Der Steinbrecher"  

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum