[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Johannes Brahms (1833 bis 1897 nach Christus)


Der angebliche musikalische Reaktionär wußte Bleibendes klar von Modischem zu unterscheiden.
 
Der am 7. Mai 1833 in Hamburg geborene Sohn eines in ärmlichen Verhältnissen lebenden Hornisten und Kontrabassisten war einer der erfolgreichsten und bedeutendsten Komponisten der Spätromantik. Schon in jungen Jahren galt Brahms als "pianistisches Wunderkind". Er erregte die Aufmerksamkeit des Geigers Joseph Joachim sowie Robert Schumanns, der sich in seiner Musikzeitschrift für ihn einsetzte. Seit 1862 lebte Brahms in Wien, dann abwechselnd in Hamburg, der Schweiz und Baden-Baden, wobei er neben seiner Kompositionstätigkeit als Pianist offiziell auftrat. 1871-74 leitete er als Dirigent die Konzerte der Gesellschaft der Musikfreunde  in Wien. Seit 1878 hatte er dann ständig seinen Wohnsitz in der Donaustadt.
Während seines Schaffens wurde Brahms durch seinen Kritiker-Verehrer Eduard Hanslick in den Streit gegen Bruckner und Wagner hineingezogen, obwohl er Wagner hoch einschätzte.


Brahms verbindet in seinen instrumentalen und vokalen Kompositionen klassische Formenstrenge und romantische Empfindung. Er orientierte sich zwar an der Werkgerechtigkeit der alten Meister, also an Mozart, Haydn, Beethoven, Bach, Händel und Vivaldi, schuf aber dennoch durch die konstruktive Dichte seiner Kompositionen eine neue Musik, die sowohl das Schaffen Wagners als auch Schönbergs beeinflußte. Brahms, der neben vier Symphonien vor allem Kammermusik, ferner Konzerte, Gesangswerke mit Orchester, Klavier- und Orgelmusik, Chorgesänge und Klavierlieder sowie Serenaden und die "Ungarischen Tänze" schrieb, starb am 3. April 1897 in Wien.

 

Johannes Brahms  

Hauptseite  


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum