[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Agatha Christie (1890 bis 1976 nach Christus)


Mit Hercule Poirot und Miss Marple erfand sie zwei der populärsten Detektive.

Die erfolgreichste Autorin des 20. Jahrhunderts wurde am 15. Dezember 1890 als Agatha Mary Miller in Torqauy, Devonshire, geboren. Ihrer musikalischen Begabung wegen ließ sie sich als Sängerin ausbilden, gab diesen Beruf aber auf, als sie im I. Weltkrieg als Rotkreuzschwester Archibald Christie kennenlernte, den sie 1914 heiratete. 1920 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman - und von diesem Zeitpunkt an erschienen zwei Bücher pro Jahr (Gesamtauflage bis heute : mehr als 200 Millionen).

Agatha Christie steuerte dem Panoptikum skurriler Detektive zwei der berühmtesten Exemplare bei : den Belgier Hercule Poirot, dessen "kleine grauen Zellen" sprichwörtlich wurden, und die scharfsinnige Amateurin Miss Marple. Nach ihrer Scheidung 1928 heiratete sie 1930 den Archäologen Max Mallowan, den sie auf zahlreichen Ausgrabungsreisen begleitete. Außer Romanen und Kurzgeschichten schrieb sie viele Bühnenstücke, darunter "Die Mausefalle", die seit ihrer Uraufführung 1952 ununterbrochen auf dem Spielplan eines Londoner Theaters steht und damit einen einsamen Rekord hält.

1956 zeichnete die Queen sie mit dem Orden des Britischen Empire aus, 1971 wurde sie geadelt. Sie starb am 12. Januar 1976 in Wallingford, Oxfordshire.

christie.jpg (21058 Byte)

Agatha Christie

Hauptseite  


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum