[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Charles Robert Darwin (1809 bis 1892 nach Christus)


Seine Evolutionstheorie revolutionierte das Menschenbild.

Der Naturforscher wurde am 12. Februar 1809 in Shrewsbury geboren. Von 1831 bis 1836 nahm er an der Weltumseglung des Vermessungsschiffes "Beagle" teil und sammelte auf dieser Fahrt Material und Erkenntnisse, die zu seiner späteren Arbeit entscheidend beitrugen. Besonders die Beobachtung verschiedener Finkenarten auf den Galapagosinseln insperierte ihn zu der Theorie, die er in seinem revolutionären Werk "Über den Ursprung der Arten durch natürliche Auslese" 1859 vorlegte. Sie geht von der These der gemeinsamen Abstimmung und allmählichen Entwicklung der Arten aus, wonach die an die Umweltbedingungen besser angepaßten Lebewesen eher überleben und ihr Erbgut weitergeben.

Die von seinen Gegnern daraus verkürzt und falsch abgeleitete Behauptung, der Mensch stamme vom Affen ab, sowie die Widerlegung der christlichen Schöpfungsgeschichte machten Darwin zu einem der meistangefeindeten Wissenschaftler seiner Zeit, obwohl auch Kollegen zu ähnlichen Schlüssen gekommen waren.

Die Evolutionstheorie hatte eine neue Auffassung vom Menschen zur Folge, der nun als Teil der Natur galt und nicht mehr über ihr stand. Sie setzte sich schließlich durch und beeinflußte alle Wissensbereiche nachhaltig. Darwin starb am 19. April 1892 in London.

darwin.jpg (14439 Byte)

Charles Robert Darwin

Gemälde von J.Collier

Hauptseite  


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum