[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Theodor Fontane (1819 bis 1898 nach Christus)


Einer der größten realistischen deutschen Erzähler des 19. Jahrhunderts.

Henri Théodore Fontane entstammte einer Hugenottenfamilie, wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren und zunächst wie sein Vater Apotheker. 1849 gab er den Beruf auf und arbeitete als freier Schriftsteller und Korrespondent bei der "Dresdener Zeitung".

Er hatte zwischenzeitlich unter anderem in Cottas "Morgenblatt" erste Gedichte und kleine Romane veröffentlicht und sein Interesse am Journalismus entdeckt. 1855 ging er als halbamtlicher Presseagent im Auftrag der Regierung nach London, kehrte 1859 nach Berlin zurück und arbeitete ab 1860 in der Redaktion der "Kreuz-Zeitung".

Mit seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" begann er 1862, beendete sie jedoch erst 1882. In den Jahren 1864-70 arbeitete er als Kriegsberichterstatter, geriet in französische Gefangenschaft und wurde auf der Ile d`Oleron interniert. Auf Betreiben Bismarcks hin freigelassen, kehrte er nach Berlin zurück und arbeitete als Theaterkritiker bei der "Vossischen Zeitung".

1892 erkrankte er an einer Gehirnanämie und starb am 20. September 1898 in Berlin. Fontane begann, angeregt durch Stoffe aus der schottisch-englischen und preußischen Geschichte, als Balladendichter ("Archibald Douglas", "John Maynard", "Herr von Ribbeck im Havelland"). Seine großen Zeitromane "Irrungen und Wirrungen" (1888), "Frau Jenny Treibel),(1893), "Effie Briest", 1899), in denen er treffsicher die Personen und gesellschaftlichen Zustände seiner Zeit darstellte, entstanden erst in einem Alter von nahezu 60 Jahren.

Mit ihnen hatte er den modernen deutschen Gesellschaftsroman geschaffen, vergleichbar mit den französischen Realisten Flaubert und Balzac.

fontane.jpg (36499 Byte)

Theodor Fontane

links: Portrait von M. Liebermann

rechts: Manuskriptseite von "Effie Briest"

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum