[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Joseph Fouché, Herzog von Otranto

(1759 bis 1820 nach Christus)


Ein brutaler Opportunist.

Fouché, geboren am 21. Mai 1759 in Le Pellerin bei Nantes, wurde 1789 Mitglied des Konvents und der Bergpartei, die für die Hinrichtung des Königs stimmte. In allen Provinzen führte er blutige Säuberungsaktionen durch, bis er 1793 von Robespierre nach Paris zurückgeholt wurde.

Da Fouché sich selbst bedroht fühlte, beteiligte er sich an dessen Sturz und verschwand einige Zeit von der Bildfläche, bis er durch die Denunziation der Verschwörung Babeufs die Gunst des Konventspräsidenten Barras gewinnen konnte, der ihn 1799 zum Polizeiminister des Direktoriums machte.

In diesem Amt begann er gegen revolutionäre Bewegungen vorzugehen und nutzte die ganze Macht seines hervorragend organisiserten Geheimdienstes, den Staatsstreich Napoleons vorzubereiten.

Gleichzeitig war dies für ihn das geeignete Instrument, sich selbst schamlos zu bereichern. 1802 setzte Napoleon, der Fouchés heimliche Macht zu fürchten begann, den Polizeiminister ab, doch die Verbindungen und Spitzeldienste Fouchés erwiesen sich für den Kaiser als unentbehrlich: Er ernannte ihn 1804 zum Innenminister und 1809 zum Herzog von Ortranto.

Als 1810 Verbindungen Fouchés zum feindlichen England publik wurden, verlor er zwar seine Stellung, akzeptierte jedoch während der 100 Tage noch einmal das Amt des Polizeiministers, das es ihm ermöglichte, Ludwig XVIII. den Weg zu bereiten. Dieser ließ ihn im Amt, wo er sich eifrig für die Restauration einsetzte. 1816 wurde Fouché jedoch von seiner Vergangenheit eingeholt und mußte wie alle "Königsmörder" ins Exil gehen.

Er starb am 25. Dezember 1820 in Triest.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum