[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Benjamin Franklin (1706 bis 1790 nach Christus)


Naturwissenschaftler und Politiker.

Benjamin Franklin, geboren am 17. Januar 1706 in Boston, kam als 17jähriger Druckerlehrling völlig mitellos nach Philadelphia und arbeitete sich innerhalb von 20 Jahren zum Zeitungsverleger, Politiker und Herausgeber eines populären Jahrbuchs herauf. Neben der Politik galt sein Hauptinteresse der Naturwissenschaft.

So betrieb er intensive Experimente auf dem Gebiet der Elektrizität und konstruierte den ersten Blitzableiter, nachdem er in einem Drachenversuch nachgewiesen hatte, daß Blitze Elektrizität sind. Von 1736-51 Schriftführer des Parlaments von Pennsylvania, setzte er sich während dieser Zeit für die Gründung der "American Philosophical Society" und der Universität von Philadelphia ein.

Im Albany-Plan von 1754 forderte er den Zusammenschluß der Kolonien und vertrat dann mehrere Jahre die Interessen Pennsylvanias als Botschafter in Europa, zunächst bis 1775 in London, wo er eine gemäßigte Linie gegen den Bruch mit dem Mutterland steuerte. Bereits ein Jahr später bekannte er sich jedoch zur Revolution und war einer der Mitverfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung.

Danach ging er nach Frankreich, und hier, als Gesandter in Paris, genoß er hohes Ansehen sowohl am Hof als auch in den Kreisen der Aufklärung. Franklin erreichte schließlich den kriegsentscheidenden Eintritt Frankreichs in den Unabhängigkeitskampf. Nach seiner Rückkehr wurde er Gouverneur seines Heimatsstaates und wirkte maßgeblich an der Verfassung von 1787 mit.

Er starb am 17. April 1790 in Philadelphia.

franklin.jpg (33514 Byte)

Benjamin Franklin

rechts: Brief an F. Quincy

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum