[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Mohandas Karamchand Gandhi

(1869 bis 1948 nach Christus)


Er kämpfte gewaltlos für die Unabhängigkeit seines Landes.

Der auch Mahatma, das heißt "dessen Seele groß ist", genannte indische Politiker, geboren am 2. Oktober 1869 in Porbandar (Gujrat), entstammte einer vornehmen Hindufamilie. Gandhi studierte in London Rechtswissenschft und ließ sich dann 1891 in Bombay als Anwalt nieder.

Zwei Jahre später ging er nach Südafrika und war bis 1914 der politische Führer der dort lebenden indischen Einwanderer. Nach dem I. Weltkrieg wurde er zum erklärten Gegner Englands und kämpfte ab 1920 an der Spitze des Indian National Congress (INC) für die Befreiung Indiens von der britischen Kolonialherrschaft.

Gandhi trat für den gewaltlosen Kampf durch passiven Widerstand und zivilen Ungehorsam gegenüber unrechtmäßigen Gesetzen ein. Der Versuch einer gewaltlosen Revolution schlug zunächst fehl, er selbst wurde insgesamt achtmal verhaftet. 1924-37 und 1940-41 amtierte Gandhi als Präsident der Allindischen Kongreßpartei.

Während dieser Zeit setzte er sich besonders für eine friedvolle Einigung zwischen den rivalisierenden Hindus und Moslems ein, vermochte die Teilung Indiens jedoch nicht zu verhindern. Von den Hindus wurde er wegen seiner tiefen Religiösität und Ehrlichkeit als Heiliger verehrt. Sein sozialpolitisches Ziel war die Steigerung des Lebensstandards der unteren Schichten und die Aufhebung des traditionellen indischen Kastensystems.

Neben anderen Büchern schrieb Gandhi die Autobiographie "Mein Leben". Am 30. Januar 1948 wurde er in Neu-Delhi von einem fanatischen Hindu ermordet.

gandhi.jpg (34946 Byte)

Mohandas Karamchand Gandhi

In London, 1931

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum