[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Carlo Goldoni (1707 bis 1793 nach Christus)


Der Erneuerer der italienischen Komödie.

Goldoni, am 25. Februar 1707 in Venedig geboren, studierte Philosophie und Jura. Schon früh schrieb er die ersten Bühnenstücke, wurde aber zunächst Advokat, Kanzleibeamter und Diplomat, bevor er sich als Dramatiker einer Wandertruppe anschloß. Zurück in Venedig, schloß er feste Verträge mit mehreren venezianischen Theatern und schrieb unter anderem die erfolgreichen Komödien "Diener zweier Herren" (1745) und "Die neugierigen Frauen" (1753).

Seine Stücke revolutionierten das italienische Theater, das in der "Commedia dell`arte" mit ihren streng typiesierten Figuren völlig erstarrt war, indem er, nach dem Beispiel Molières, Charakter- und Sittenlustspiele schuf, die das wirkliche Leben zum Vorbild hatten.

Diese Neuerungen riefen viele Gegner auf den Plan, allen voran Carlo Gozzi, der die Stegreifkomödie vehement verteidigte und Goldoni so stark zusetzte, daß dieser trotz seines großen Erfolgs Venedig verließ und 1762 nach Paris ging, wo er Theaterdirektor am französischen Hof wurde und große Triumphe feierte. Durch die politischen Veränderungen während der Französischen Revolution verlor er sein staatliches Gehalt. Am 6. Februar 1793 starb er völlig verarmt in Paris. Er hatte über 150 Stücke geschrieben.

goldoni.jpg (24662 Byte)

Carlo Goldoni

Gemälde von A. Longhi

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum