[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Christian Dietrich Grabbe

(1801 bis 1836 nach Christus)


Ein selbstzerstörerisches Genie.

Christian Dietrich Grabbe, am 11. Dezember 1801 im Detmolder Zuchthaus geboren, das sein Vater leitete, schrieb schon mit 16 erste Verse. Danach studierte er Jura in Heidelberg und Berlin, wo er gleichermaßen als talentierter Dichter wie auch seiner Alkoholexzesse wegen bekannt war.

Nachdem er vergeblich versucht hatte, Schauspieler und Regisseur zu werden , arbeitete er als Rechtsanwalt, dann als Militärauditeur (Kriegsgerichtsrat) in seiner Heimatstadt und heiratete die wesentlich ältere Tochter seines Gönners Clostermeier. Während dieser Zeit entstanden viele seiner Stücke, darunter "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" (gedruckt 1827).

Sie spiegelten seine nihilistische Einstellung wider, er präsentierte eine zerrissene, widersprüchliche Welt, in der die Helden blindem Zufall oder einer verständnislosen Umwelt geopfert werdenund die stets im gleichen Trott bleibt. Die meisten Stücke sprengten die damals zur Verfügung stehenden Bühnenmöglichkeiten.

Seinen Ekel vor der kleinbürgerlichen Enge und dem Ungeist der Restaurationszeit ertränkte er immer öfter in Alkohol - seine Ehe scheiterte, 1834 verlor er seine Stellung. Mit seinem Freund, dem Verlegre Kettembeil, zu dem er nach Frankfurt floh, überwarf er sich bald. Immermann, der in Düsseldorf  Theaterleiter war, verhalf ihm schließlich zu einer bescheidenen Existenz.

In diesen letzten Jahren schrieb Grabbe seine Version der "Hermannsschlacht" (gedruckt 1838). Völlig ausgebrannt und hoffnungslos dem Alkohol verfallen, kehrte er nach Detmold zurück und starb im Delirium am 12. September 1836 in den Armen seiner Mutter.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum