[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Nicolai Hartmann  (1882 bis 1950 nach Christus)


Er begründete den kritischen Rationalismus.

Der Philosoph, geboren am 20. Februar 1882 in Riga, wurde 1909 Privatdozent, 1920 Professor in Marburg, dann 1925 in Köln und 1931 in Berlin. Seit 1946 lehrte er in Göttingen und war anfänglich der marburger Schule des Neukantianismus verpflichtet. Hartmann schuf eine alle Probleme der Philosophie umfassende Ontologie und entwickelte darin einen Schichtenaufbau des Seins.

Er unterscheidet eine anorganische, eine organische und eine geistig-seelische Schicht. Die jeweilig höhere Schicht baut auf der unteren auf, läßt sich aber nicht völlig darauf zurückführen. Der Philosoph entwickelte eine Kategorienlehre, mit der der Weg der Erkenntnis  dargestellt werden kann, wobei er eine eindeutige idealistische oder materialistische Position vermied.

Er ließ die Sphäre des realen neben der des idealen Seins stehen, ohne eine hierarchische Abhängigkeit anzunehmen. Zur idealen Sphäre gehören beispielsweise die moralischen Werte, denen Hartmann ein absolutes Sein zuschrieb. Seine wichtigsten Werke sind: "Grundzüge einer Metaphysik der Erkenntnis", "Ethik", "Das Problem des geistigen Seins", "Zur Grundlegung der Ontologie", "Möglichkeit und Wirklichkeit" und "Der Aufbau der realen   Welt".

Er starb am 9. Oktober 1950 in Göttingen.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum