[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Hugo von Hofmannsthal 

(1874 bis 1929 nach Christus)


Sein "Jedermann" gehört zum festen Repertoire der Salzburger Festspiele.

Der Sohn eines Bankdirektors, geboren am 1. Februar 1874 in Wien, veröffentlichte unter verschiedenen Pseudonymen bereits während seiner Schulzeit erste Gedichte. Ab 1901 lebte er als freier Schriftsteller, arbeitete ab 1906 ständig mit Richard Strauss zusammen und schuf mit ihm durch seine literarischen Opernlibretti eine neue Form des Musiktheaters.

Mit Max Reinhardt wurde er 1917 zum Mitbegründer der Salzburger Festspiele. Seine ersten Sammlungen formvollendeter Gedichte (1903/1907) waren geprägt von Schwermut. Schönheit und Tod beherrschten als Grundthemen seine lyrischen Dramen "Der Thor und der Tod" (1900), "Der Weiße Fächer" und "Die Frau im Fenster" (beide 1897).

Nach einer Krise verließ er die lyrische Gespanntheit des Fin de siècle und wandte sich der Erneuerung antiker und christlich-abendländischer Überlieferungen zu: "Das kleine Welttheater" (1903), "Alkestis" (1911). Mysteriensiele wie "Jedermann" und "Das große Salzburger Welttheater" entstanden in den Jahren 1911 und 1922. Zu erwähnen sind noch  seine beiden Komödien "Der Schwierige" (1921) und "Der Unbestechliche" (1923).

Hofmannsthal starb am 15. Juli 1929 in Rodaun bei Wien.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum