[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Katharina von Siena (1347 bis 1380 nach Christus)


Das religiöse Gewissen ihrer Zeitgenossen.

Die am 25. März 1347 in Siena geborene Tochter eines Färbermeisters weihte schon als Kind ihr Leben Christus, unterwarf sich strenger Askese und trat 1365 den Mantellate, den Bußschwestern des heiligen Dominikus, bei. 1374 musste sie sich auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Florenz wegen ihrer religiösen Lebensführung verantworten; der spätere Ordensgeneral Raimund von Capua war tief beeindruckt von ihrem Glaubenseifer und stand ihr fortan als geistiger Vater zur Seite.

Ihr Ruf, zu Glaubensdingen sichere Urteile zu fällen, drang bald über ihre engere Heimat hinaus. Obwohl ungebildet und des Lateinischen nicht mächtig, wandten sich Fürsten an sie um Rat. Sie korrespondierte mit zahlreichen kirchlichen und weltlichen Würdenträgern jener Zeit (337 Briefe sind erhalten), mahnte, forderte, rügte, rief zum Kreuzzug zur Befreiung Jerusalems auf.

1376 reiste sie nach Avignon, um im Streit zwischen dem Papst und der Republik Florenz zu vermitteln, und bewog Gregor XI., nach Rom zurückzukehren. Sie warb für dessen Nachfolger Urban VI., weil sie von ihm eine Reform der Kirche erhoffte, und ließ sich auf seinen Wunsch hin in Rom nieder, wo sie, durch Bußübungen und mystische Verzückungen  körperlich völlig zerrüttet, am 29. April 1380 starb und in Santa Maria sopra Minerva beigesetzt wurde.

Die 1461 von Pius II. heiliggesprochene Mystikerin wurde 1839 zur Patronin Italiens und 1970 zur Kirchenlehrerin erhoben.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum