[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Elisabeth Langgässer (1899 bis 1950 nach Christus)


"In jedem Keimblatt wird der Götter / Beginn aufs neue nachgezogen".

Die Dichterin wurde am 23. Februar 1899 in Alzey geboren und war zunächst Lehrerin, übte diesen Beruf jedoch nur fünf Jahre lang aus und lebte ab 1929 als freie Schriftstellerin in Berlin. 1935 heiratete sie den Philosophen Wilhelm Hoffmann, der ihre Tochter adoptierte und mit dem sie noch drei gemeinsame Töchter hatte.

Wegen ihrer teilweise jüdischen Herkunft erhielt sie 1936 Publikationsverbot. Ihre älteste Tochter galt als Volljüdin und wurde ins KZ nach Auschwitz verschleppt, wo sie wie durch ein Wunder überlebte. Trotz schlechter Gesundheit wurde Elisabeth Langgässer 1944 dienstverpflichtet.

Nach Kriegsende zog sie mit ihrer Familie zurück in ihre pfälzische Heimat. Jetzt endlich war ihr literarischer erfolg beschieden. 1950 erhielt sie den Georg-Büchner-Preis. Nur wenig später, am 25. Juli 1950, starb sie in Rheinzabern an multipler Sklerose.

Elisabeth Langgässer war vom Katholizismus geprägt, jedoch keineswegs dogmatisch. Während sie zunächst naturmagische Lyrik schrieb, stellt ihre Prosa den christlichen Erlösungsgedanken, die Verwandlung durch Gnade und Taufe, in den Mittelpunkt. Besonders ihr Hauptwerk, der heimlich während der NS-Zeit geschriebene Roman "Das unauslöschliche Siegel" (1946), kreist um dieses Thema.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum