[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Sophie La Roche (1731 bis 1807 nach Christus)


Ihre Briefromane sind heute fast vergessen.

Sophie La Roche wurde am 6. Dezember 1731 in Kaufbeuren als Sophie Gutermann geboren, entstammte einer angesehenen Augsburger Patrizierfamilie. Sie war die Jugendliebe ihres Vetters Christoph Martin Wieland und heiratete 1754 den Kurmainzer Hofrat von Lichtenfels, genannt La Roche, der zum Kreis um Graf Stadion gehörte und später dessen Gutsverwalter wurde.

Ihr Haus in Ehrenbreitstein war ein beliebter Treffpunkt der geistigen Welt. Hier verkehrten neben vielen anderen der junge Goethe, der sich in ihre Tochter Maximiliane ("Maxe") verliebte, die Brüder Jacobi, Wieland und später auch Heine. Doch sie war nicht nur Gastgeberin, sondern auch selber Verfasserin vieler, damals gern gelesener, empfindsamer Briefromane (u.a. Fanny und Julia, Melusinens Sommerabende), deren Qualität die Werke Gellerts übertraf.

Vor allem die "Geschichte des Fräuleins von Sternheim", 1766 von Wieland herausgegeben, hatte beträchtlichen Einfluss auf die Dichter des Sturm und Drang. In ihrer Person spannt sich der Bogen von der Aufklärung bis zur Romantik, denn ihre Tochter Maximiliane heiratete 1793 den Kaufmann Brentano, zwei der zwölf Kinder des Paares, Bettina und Clemens, erlangten Weltruhm als Hauptvertreter der romantischen Dichtung.

Sophie la Roche starb am 8. November 1807 in Offenbach.

Hauptseite

 


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum