[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Samuel Finley Breese Morse

(1791 bis 1872 nach Christus)


Die Idee zu seiner Erfindung kam ihm während einer Seefahrt.

Der amerikanische Maler und Erfinder, am 27. April 1791 in Charlestown, Massachusets, geboren, war Schüler von Washington Allston und vervollständigte in London seine künstlerische Ausbildung. Danach arbeitete er als Professor für Malerei und Bildhauerei in New York, wo er 1825 zusammen mit anderen Mitgliedern der Hudson River School die Drawing Association gründete.

Aus ihr ging die renommierte National Academy of Design hervor, deren Präsident Morse 1827-45 war. Er malte im Stil des Klassizismus Historienbilder, Landschaften und Portraits ("James Monroe","Lafayette"). Ab 1833 entwickelte Morse den ersten brauchbaren elektromagnetischen Schreibtelegraphen, der 1837 zum Patent angemeldet wurde. Durch die Erfindung voll in Anspruch genommen, gab er 1839 die Malerei völlig auf.

Über eine versuchsweise angelegte Telegraphenlinie zwischen Washington und Baltimore   übermittelte Morse am 27. Mai 1844 im ersten Telegramm ein politisches Wahlergebnis. Die zunächst verwendete Zickzackschrift ersetzte er später durch den Morsecode aus Punkten und Strichen.

Morse starb am 2.April 1872 bei New York.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum