[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Phillippus Aureolus Theophrastus Paracelsus 

(1493 bis 1541 nach Christus)


"Sei keines anderen Knecht, wenn du dein eigener Herr sein kannst".

Der 1493 in Einsiedeln geborene Arzt und Naturforscher hieß eigentlich Theophrast Baombast (Baumbast) von Hohenheim, nach dem schwäbischen Hohenheim, wo sein Vater als Arzt tätig war. 1515 wurde er in Ferrera Doktor der Medizin und durchwanderte danach ganz Mitteleuropa; unter anderem war er Wundarzt im Dänischen Krieg, wurde in die Salzburger Bauernunruhen hineingezogen, erwarb das Straßburger Bürgerrecht und wurde 1527 für kurze Zeit Stadtarzt und Professor in Basel, mußte diese Stellung jedoch bald wieder aufgeben, da seine unkonventionellen Methoden seine Standeskollegen gegen ihn aufbrachten.

So mußte er, oft verfolgt, sein Wanderleben fortsetzen. Paracelsus Methoden wiesen in die zukunft: Er verbrannte öffentlich die Werke Galens, dessen antike Säftelehre er zugunsten einer chemischen Biologie verwarf, erkannte bisher übersehene pathologische Zusammenhänge und neue Krankheitsbilder und entwickelte mit der Entdeckung der Wirksamkeit von Mineralien zur Krankheitsbekämpfung die Grundlagen der Pharmakotherapie.

Paracelsus war nicht nur Naturwissenschaftler und Philosoph im heutigen Sinne, sondern betrieb auch Astrologie, Alchimie,Wahrsagerei und andere esoterische Künste. Unter seinem Einfluß machte die Alchimie jedoch den Schritt zur modernen Chemie. Er starb am 24. September 1541 in Salzburg.

paracelsus.jpg (40518 Byte)

Paracelsus

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum