[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Alexandr Puschkin (1799 bis 1837 nach Christus)


Durch ihn erlangte die russische Dichtung Weltgeltung.

Am 6. Juni 1799 wurde Puschkin als Sproß eines traditionsreichen Adelsgeschlechts in Moskau geboren. Durch seinen Urgroßvater, einen Abessinier, der dem Zaren vom Sultan geschenkt worden war, hatte Puschkin afrikanisches Blutserbe.

Auf dem Lyzeum entdeckte er die antike und französische Literatur des 18. Jahrhunderts für sich. 1817 wurde er Beamter. zu dieser Zeit entstanden die ersten Märchen, Gedichte und Balladen, von denen das romantische Versepos "Ruslan und Ludmilla" (1820) das berühmteste ist.

Durch einige satirische Epigramme, an denen Puschkin das absolutistische Regime und die Leibeigenschaft kritisierte, fiel er in Ungnade und wurde nach Odessa verbannt. Die Eindrücke der südrussischen Provinz verarbeitete er in seiner romantischen Erzählung "Der Gefangene im Kaukasus" (1822). Nachdem Nikolaus I. Zar geworden war, wurde die Verbannung aufgehoben. Puschkins Werke standen aber unter der persönlichen Zensur des Zaren.

In seinem Spätstil fand Puschkin zu einer realistischen Prosa, wie in der Novelle "Die Hauptmannstochter". Puschkin starb bei einem Duell am 10. Februar 1837 in St. Petersburg.

In seiner Dichtung verschmolz Puschkin antike, französische, englische und deutsche Formelemente und schuf dabei eine eigene Literatursprache, die für die Erzählkunst eines Tolstoi und Dostojewski wegweisend wurde.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum