[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Friedrich von Schlegel (1772 bis 1829 nach Christus)


Der Romantiker katholischer Prägung.

Der jüngere Bruder August Wilhelm Schlegels wurde am 10. März 1772 in Hannover geboren. Seinen Kaufmannsberuf gab er bald auf und begann mit dem Studium der klassischen Philologie, wo er sich durch grundlegende Schriften hervortat. 1796 schloß er sich in Jena dem romantischen Kreis um seinen Bruder an und lernte die zehn Jahre ältere , mit dem Bankier Veit verheiratete Dorothea kennen.

Sie verließ 1798 ihren Mann und lebte mit Schlegel zusammen. In seinem Roman "Lucinde", der 1799 erschien, war die Hauptfigur unschwer als Ebenbild Dorotheas zu erkennen. Zumal Friedrich und Dorothea erst 1804 nach ihrer Scheidung heirateten konnten, wurde die Prpagierung der freien Liebe als skandalös empfunden, aber gerade deshalb verbuchte der Roman einen durchschlagenden Erfolg.

Früher als sein Bruder entdeckte Friedrich Schlegel, der zwischen 1802 und 1804 in Paris Vorlesungen hielt, die indische Sprache und Literatur ("Über die Sprache und Weisheit der Inder",1808). Wie bei vielen Romantikern, etwa Brentano, führten auch bei ihm die Suche nach einem geistigen Mittelpunkt und die romatnische Mittelalterverehrung zum Übertritt zur katholischen Kirche, den er 1808 vollzog.

Er trat in den österreichischen Staatsdienst ein, hielt aber in dieser Zeit in Wien seine bedeutendsten Vorlesungen. 1815 wurde er geadelt und war bis 1818 Legationsrat beim Frankfurter Bundestag, später Berater des Wiener Kongresses. In der 1820-23 von ihm herausgegebenen Zeitschrift "Concordia" zeigte sich ein deutlicher Wandel zum konservativ-fanatischen Katholizismus nationaler Färbung.

Sowohl in seinen theoretischen Schriften als auch in seinen literarischen Werken war Friedrich Schlegel einer der wichtigsten Schrittmacher der Romantik, der auch früh das romantische Ideal von der Vermischung der Gattungen verwirklichte. Er starb am 12. Januar 1829 in Dresden.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum