[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Franz Schubert (1797 bis 1828 nach Christus)


Der große Meister des deutschen Kunstliedes.

Der Sohn eines kinderreichen Vorstadtlehrers, geboren am 31. Januar 1797 in Lichtental bei Wien, fand in dem Hofkapellmeister Salieri einen Lehrer und Förderer. 1813 Schulgehilfe seines Vaters, lebte er ab 1818 ohne feste Anstellung,   meist unter dürftigen Verhältnissen, als freier Komponist in Wien.

Bemühungen, Kapellmeister am Kärtnertor-Theater zu werden, scheiterten. Ein gesichertes Einkommen bezog er nur in den Sommermonaten der Jahre 1818 und 1824 als Hauslehrer des Grafen Esterházy auf dessen Landsitz in Ungarn. Ansonsten war er auf die Unterstützung von Freunden angewiesen, die sich im geselligen Kreis der "Schubertiaden" trafen.

Viele seiner Werke hob der liebenswürdige und heitere Schubert hier aus der Taufe, und unter seinen Zuhörern befanden sich die Dichter Grillparzer und Mayhofer, der Komponist Franz Lachner und der Maler Moritz von Schwind.

Schubert hatte nur 15 Jahre Zeit, um sein überaus umfangreiches Werk von größter Vielseitigkeit zu schaffen. Obwohl er mit Beethoven, dem Meister der Klassik, in derselben Stadt zur selben Zeit lebte und komponierte, ist seine Musik zutiefst vom Geist der Romantik erfüllt.

Im Mittelpunkt steht das Lied. Rund 600 Gedichte hat Schubert vertont, darunter 80 von Goethe. Seine Liederzyklen "Die schöne Müllerin" und "Die Winterreise" gehören zu den großen Werken der Musikgeschichte. Im Bereich der Kammermusik ragt das "Forellenquintett" hervor, unter den acht Symphonien die "Unvollendete" in H-moll und die "große" Symphonie in C-Dur.

Schubert starb an einer Typhusinfektion am 19. November 1828 in Wien.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum