[an error occurred while processing this directive]


Es schadet Ihnen nicht, unsere Sponsoren zu besuchen, doch uns nutzt es...

ICA-D Produkte / Services :|: Chronik offline (CD-ROM / DirectDownload) :|: als Startseite :|: zu den :|: empfehlen
*NEU* bei InfoBitte.de :|: Universal-Lexikon :|: WeltKunstGeschichte :|: Geteiltes Deutschland :|: Zweiter Weltkrieg *NEU*

Navigation

WeltChronik
Deutsche Chronik
KulturChronik
Biografien
Bilddatenbank
Kalenderblatt
Epochen
Lexika @ InfoBitte.de
Produkte

Suchfunktionen
Chronik-Jahr direkt

Nur Zahl eingeben
Bereich: '0'-'2001'
PARTNER
Ahnenforschung

Quellen für die Schule

FREE 4 WebMasters

Wir haben eine ganze Palette kostenloser Angebote von uns
für WebMaster und HomePage Besitzer aufbereitet

Holen Sie sich hier ab

was Sie gerne einsetzen würden
Suchfunktionen, Kalenderblatt, uam
für Ihre WebSite



Biografien A-Z

Gastbeitrag von Cethegus
(inhaltlich nicht von weltchronik.de verantwortet)
Navigation: weltchronik.de » Hauptseite

Robert Falcon Scott (1868 bis 1912 nach Christus)


Er mußte seinen Ehrgeiz mit dem Leben bezahlen.

Scott wurde am 6. Juni 1868 in Devonport geboren und trat nach seiner Schulzeit in die britische Marine ein. 1888 - 1904 nahm er an der Südpolarexpedition der "Discovery" teil, die er ab 1900 leitete. Bei seinem ersten Vorstoß zum Südpol gemeinsam mit dem britischen Polarforscher Ernest Henry Shackleton gelangte er zwar nicht ans Ziel, kam jedoch 300 Kilometer näher heran als je ein Mensch vor ihm.

Als Shackleton diesen Versuch 1908/09 übertraf, beschloß Scott eine weitere Expedition. Dieses Unternehmen wurde zu einem "Wettlauf" mit dem Norweger Amundsen und stand von Anfang an unter keinem guten Stern, vor allem, da Scott sich nicht wie Amundsen ausschließlich auf die erprobten Hundeschlitten verließ.

Die Motorschlitten fielen gleich zu Beginn aus, die Ponys und später auch die Hunde verendeten. Trotzdem erreichte Scott sein Ziel am 18. Januar 1912, mußte aber feststellen, daß sein Konkurrent bereits vier Wochen vor ihm dagewesen war. Entkräftet und entmutigt machte sich die Gruppe auf den Rückweg, doch ihre Widerstandskraft gegen die Unbilden der Natur war gebrochen.

Ende März 1912 kam Scott mit seinen letzten Begleitern in einem Schneesturm um. Eine Suchexpedition im November desselben Jahres fand ihre Leichen und brachte die Tagebücher mit zurück, die Scott bis zuletzt geführt hatte.

Hauptseite


Hier gibt es die Geburtstags-Biografien-Übersicht




Produkte
2000 Jahre
Chronik CD-ROM


Kalenderblatt in
Schmuckblatt
Ausführung


Geburtstags-Bios

Suchen/Google-Ads
Kalenderblatt
druckfertig
( DirectDownloads )
Kalenderblätter
druckfertig aufbereitet für Schmuckblätter
zum Selbstdrucken

im Word DOC6/RTF Format, je Euro 5
über Click&Buy
JAN | FEB | MÄRZ
APRIL | MAI | JUNI
JULI | AUG | SEPT
OKT | NOV | DEZ

Das Geschenk für jeden Anlass, nicht nur bei 'runden' Jubiläen
Andere Einzeltage
oder Zahlungsarten

bitte HIER bestellen


© 2000 ff by ICA-D, D-76751 Jockgrim, Germany
Verantwortlich im Sinne des Presse- und Multimedia-Rechts: Dipl.-Ing. Rainer Detering, Waidweg 18, 76189 Karlsruhe


| Immer | Unsere | Diese WeltChronik weiterempfehlen
KALENDERBLATT von HEUTE | SUCH-Funktionen ALLE und nach BEREICHEN
Welt-Chronik | Kunst-, Kultur-, Technik-Geschichte | Deutsche Chronik | 2000 Biografien | Bild-Datenbank |
Gesetzestexte | SkateGuide | Online Jigsaw Puzzles | NEU GeschenkTip NEU | Produkte, Services, Impressum